Eine zukunftsorientierte Wohnungspolitik braucht neue Ideen

Damit Puchheim eine Stadt für alle bleibt, ist eine zukunftsorientierte Wohnungspolitik notwendig!

Es ist bekannt, dass im gesamten Münchner Raum Wohnungen knapp und deshalb die Preise hoch sind. Der Wohnungsbau ist keine kommunale Kernaufgabe. Damit Puchheim aber eine Stadt für alle bleibt, ist es notwendig, bezahlbaren Wohnraum sowohl für junge Familien, als auch für ältere Menschen und für Puchheimer aller Einkommensklassen zur Verfügung zu stellen.

Damit wir dieses Ziel erreichen, möchte ich alle Möglichkeiten der Bauleitplanung, der städtebaulichen Verträge und der persönlichen Verhandlungen mit Grundeigentümern und Bauherren nutzen, um bezahlbaren, barrierefreien und ausreichenden Wohnraum zu Verfügung stellen zu können. Hierfür ist es aber notwendig, dass Puchheim weiter moderat wächst und eine qualifizierte Stadtentwicklung erfolgt. Ich bin der Meinung, dass auch hier neue Wege gegangen und die interkommunale Zusammenarbeit gefördert werden muss. Warum sollten wir nicht die Chance nutzen und z.B. Wohnungen mit einem Zweckverband Wohnungsbau Fürstenfeldbruck kaufen.

Eine zukunftsorientierte Wohnungspolitik braucht neue Ideen!


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren